L'Europe des Humanistes - Europa Humanistica

URI: https://agate.academy/id/PR.423

Dokumentarisches Handbuch zur Überlieferung der antiken und mittelalterlichen Literatur in der Frühen Neuzeit. Erarbeitet wird ein bibliographisches, zugleich dokumentarisches Repertorium, das für den Zeitraum zwischen 1500 und ca. 1630 unter Einschluss späterer Nachdrucke (bis ins 19. Jahrhundert) den Gesamtbereich der literarischen Rezeptionsgeschichte der Antike und des Mittelalters erfasst. In Anlehnung an die internationalen Rahmenvorgaben werden unter den frühzeitlichen Herausgebern, Übersetzern und Kommentatoren alle Überlieferungsformen von Texten des Zeitraums vor 1500 berücksichtigt. Die dazugehörigen Paratexte werden abgedruckt, mit Regesten und Sachkommentaren erläutert, jeweils auch in ihrer späteren Druckgeschichte registriert, außerdem jeweils durch biographische Porträts und den möglichst kompletten Nachweis der Forschungsliteratur eingeleitet.

Das Vorhaben umfasst den Arbeitsbereich Deutschland (Abteilung I: Die Kurpfalz und ihre Nebengebiete - Abteilung II: Baden, Vorderösterreich und Württemberg). Es ist Teil des Verbundprojekts europäischer Forschungsstellen in Zusammenarbeit mit dem Pariser Centre Nationale de la Recherche Scientifique.

Contact

Sebastian Zwies M.A.

Geschäftsstelle Mainz
Union der deutschen Akademien der Wissenschaften
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz

Tel: 06131/218 528-17
E-Mail: sebastian.zwies@akademienunion.de

Running time
1999-2013
Project type
Edition