Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. Neubearbeitung

URI: https://agate.academy/id/PR.393

Das Deutsche Wörterbuch ist ein historisches Bedeutungswörterbuch der neuhochdeutschen Sprache. Es enthält in alphabetischer Ordnung den gebräuchlichen deutschen Wortschatz von der Mitte des 15. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Geplant und begonnen wurde es von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm, die als Begründer der Germanistik gelten. Nach ihrer Vorstellung und ihrem Vorbild stellt das Wörterbuch die Geschichte der deutschen Wörter dar, gibt ihre Herkunft, ihre Verwandtschaft und ihre Formen an und beschreibt die landschaftliche Verbreitung innerhalb des deutschen Sprachgebiets. Die Hauptaufgabe des Wörterbuchs besteht in der Herausarbeitung und Beschreibung der Bedeutung der Wörter und ihrer verschiedenen Gebrauchsweisen in der Überlieferung anhand von ausgewählten Belegen, so dass Entwicklung, Veränderungen und Varianten der Bedeutungen vom ersten Auftreten bis heute beschrieben und erklärt werden. Der besondere Wert des Deutschen Wörterbuchs liegt in der umfassenden Wortschatzsammlung und in der historischen Aufarbeitung der Belege. Es ist ein Grundlagenwerk der deutschen Wortforschung. Das „Deutsche Wörterbuch“ wurde in der ersten Fassung (von A bis Z) 1960 abgeschlossen. Da die von den Brüdern Grimm erarbeiteten Bände vor mehr als 130 Jahren vorgelegt worden sind (Strecke A bis F), wurde Anfang der 60er Jahre beschlossen, für diesen Bereich eine Neubearbeitung vorzusehen. 1965 erschien die erste Lieferung der Neubearbeitung A - Abenteuer. Mit der Neubearbeitung sollte in Konzeption und Darstellungsweise an die letzten Bände der Erstausgabe angeknüpft werden. Das Unternehmen wird von der Berlin-Brandenburgischen und der Göttinger Akademie der Wissenschaften getragen und verfügt über zwei Forschungsstellen. Die Berliner Forschungsstelle ist mit der Bearbeitung des Teils A - C beauftragt, die Göttinger mit der Bearbeitung des Teils D - F.

Contact

Sebastian Zwies M.A.

Geschäftsstelle Mainz
Union der deutschen Akademien der Wissenschaften
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz

Tel: 06131/218 528-17
E-Mail: sebastian.zwies@akademienunion.de

Running time
1960-2016
Project type
Dictionary