Averroes Latinus-Edition

URI: https://agate.academy/id/PR.405

Im Rahmen des Projektes sollen die ins Lateinische übersetzten Werke des Averroes (1126 - 1198) kritisch ediert werden. Averroes ist Ibn Ruschd, ein arabischsprachiger, hispanischer Muslim, der die ihm zugängliche wissenschaftliche Literatur seiner Zeit studierte und bearbeitete. Insbesondere seine Kommentare zu Aristoteles werden von der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts an in den Übersetzungszentren Spanien (Toledo) und Sizilien (Palermo) aus der arabischen Sprache ins Lateinische (später auch ins Hebräische) übersetzt und somit dem abendländischen Mittelalter bekannt. Ibn Ruschd wird zu Averroes oder schlechthin zum "Commentator". Mit der Edition der lateinischen Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts werden der Forschung wichtige Grundlagen der Philosophie des Mittelalters zugänglich gemacht. Die große Bedeutung dieses Autors, v.a. für die lateinische Welt, machen die Erarbeitung kritischer Ausgaben seiner Schriften schon lange zu einem dringenden Bedürfnis.

Das Gesamtprojekt einschließlich der Sektionen Averroes Arabicus und Averroes Hebraicus wird international unter Beteiligung von Wissenschaftlern aus acht Staaten (Europa, USA, Vorderer Orient) durchgeführt.

Running time
1978-2013
Project type
Edition