Die Liste hat 40 Einträge. Sie sehen die Einträge 1 bis 20.

Acta conciliorum oecumenicorum

Die Edition der Konzilsakten der Spätantike und des frühen Mittelalters ist Grundlage für die Erforschung der Kirchen- und Dogmengeschichte des ersten Jahrtausends. Das Projekt macht die Protokolle und Dokumente der sieben ökumenischen Konzilien, deren Glaubensentscheidungen von der westlichen wie auch der östlichen Kirche als verbindlich anerkannt wurden, in wissenschaftlich zuverlässigen...

Zum Projekt

Altokzitanisches Wörterbuch. Dictionnaire de l’occitan médiéval

Altokzitanisch (in früherer Terminologie „Altprovenzalisch“) war im Mittelalter eine weit über ihre geographischen Grenzen im Süden Frankreichs hinaus wirkende Literatur- und Kultursprache. Es war auch die Sprache der Troubadours, deren Lieder die Liebeslyrik der großen europäischen Literaturen des Mittelalters entscheidend beeinflusst haben. Die bisher einzige umfassende Darstellung des...

Zum Projekt

Bayerisches Wörterbuch

Das Bayerische Wörterbuch erfasst den Wortschatz der bairischen Dialekte vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Während die Sprachformen der Vergangenheit aus literarischen Quellen bezeugt sind, werden die bairischen Mundarten der Gegenwart hauptsächlich durch schriftliche Befragung von Dialektsprechern erhoben. Die Artikel sind nach den Bedeutungen gegliedert. Sie enthalten neben Angaben zu...

Zum Projekt

Corpus der barocken Deckenmalerei in Deutschland. Erfassung, Analyse und digitale Publikation der architekturgebundenen Malerei auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (ca. 1550–1800)

Die Deckenmalerei ist ein entscheidendes und sinnstiftendes Element in der Gestaltung barocker Innenräume. Farbenprächtig und mit komplexen bildkünstlerischen, ikonographischen Programmen bestimmt sie die frühneuzeitliche Architektur sozusagen von oben her, sowohl im kirchlichen wie im profanen Bereich, in Schlössern und Festsälen, in Kirchen und Klöstern, in Treppenhäusern oder Bibliotheken....

Zum Projekt

Corpus Vasorum Antiquorum. Bestände antiker Vasen in deutschen Museen

Im Rahmen des seit 1921 bestehenden Forschungsvorhabens der Union Académique Internationale veröffentlicht die interakademische Kommission für das Corpus Vasorum Antiquorum (CVA) die Bestände der griechischen und etruskisch-italischen antiken Tongefäße in deutschen Museen. Der Zeitrahmen umfasst die Phase von der minoisch-mykenischen bis zur hellenistischen Epoche, d.h. von ca. 1500 v. Chr. bis...

Zum Projekt

Der Österreichische Bibelübersetzer. Gottes Wort deutsch

Im Rahmen des Projekts werden die Werke des sogenannten „Österreichischen Bibelübersetzers“, der rund 200 Jahre vor Luther eine umfassende Bibelübersetzung und Bibelkommentierung erstellte, ediert und erschlossen. Seit dem 14. Jahrhundert, dem „Jahrhundert der Laienbibel“, werden größere Teile der lateinischen Vulgata und der sie begleitenden exegetischen und katechetischen Erläuterungen immer...

Zum Projekt

Deutsche Inschriften des Mittelalters

Gegenstand des Projekts sind die vom frühen Mittelalter bis 1650 im deutschen Sprachraum entstandenen lateinischen und deutschen Inschriften. Als historische Textzeugnisse sind Inschriften vor allem deshalb von Interesse, weil sie oft sehr authentisch in ihrem ursprünglichen historischen Kontext überliefert sind. Für den genannten Zeitraum bieten die auf dauerhaftem...

Zum Projekt

Die frühbuddhistischen Handschriften aus Gandhāra. Religiöse Literatur an der Schnittstelle von Indien, Zentralasien und China

Das Forschungsprojekt „Die frühbuddhistischen Handschriften aus Gandhāra: religiöse Literatur an der Schittstelle von Indien, Zentralasien und China“ wurde 2012 eingerichtet. Es erarbeitet auf historisch‐philologischer Grundlage neue Erkenntnisse zur frühen Geschichte des Buddhismus und seinem Weg zur Weltreligion. Das Projekt erschließt Handschriften, die in den neunziger Jahren des vorigen...

Zum Projekt

Edition dreier zentraler Kommentare zu den Sentenzen des Petrus Lombardus

Das Projekt erstellt in internationaler Zusammenarbeit mit Forschenden aus den USA, Kanada und Österreich die kritische Edition der Sentenzenkommentare des Dominikanertheologen Richard Fishacre (entstanden in den 1240er Jahren in Oxford) und des Franziskanertheologen Robert Cowton (entstanden etwa 1309–1311 in Oxford). Die Edition des Sentenzenkommentars des Franziskaners Wilhelm de la Mare...

Zum Projekt

Faktizität der Welt (Ad-hoc-Arbeitsgruppe)

Die im Jahre 2017 eingerichtete Ad-hoc-Gruppe „Faktizität der Welt“ greift die gegenwärtige Diskussion über „post-truth politics“ auf. Das oftmals bewusste Leugnen der Realität im politischen Diskurs fordert die Wissenschaft genauso heraus wie der auch nur fahrlässige Umgang mit Wahrheiten. Denn es gehört gerade zu den Aufgaben der Wissenschaft, die Öffentlichkeit über Tatsachen und Zusammenhänge...

Zum Projekt

Forum Ökologie

Im Forum Ökologie werden aktuelle Fragen im Bereich der Ökologie in Fachtagungen aufgegriffen und interdisziplinär diskutiert, soweit möglich werden Lösungsvorschläge für anstehende Probleme aufgezeigt. Die Tagungen und Berichtsbände, die in der Reihe „Rundgespräche Forum Ökologie“ erscheinen, dienen unter anderem der Beratung von Mitgliedern des Bayerischen Landtags und Mitarbeitern in der...

Zum Projekt

Forum Technologie

Das Forum Technologie veranstaltet für die interessierte Öffentlichkeit Symposien zu aktuellen, zum Teil auch kontrovers diskutierten, technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen und Entwicklungen. Diese Informationsveranstaltungen, zu denen erstrangige Wissenschaftler als Vortragende eingeladen werden, dienen auch einer Verbesserung von Technikakzeptanz und -wertschätzung in der Gesellschaft....

Zum Projekt

Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500-1700)

In diesem Projekt sollen die zahlreichen Briefe frühneuzeitlicher Ärzte aus dem deutschsprachigen Raum erschlossen werden, die in vielen deutschen und ausländischen Bibliotheken und Archiven überliefert, bislang aber nur bruchstückhaft erfasst, geschweige denn systematisch untersucht wurden. Für eine Zeit, in der es noch keine Fachzeitschriften gab, sind diese Briefe von hohem medizin- und...

Zum Projekt

Geodäsie

<div>Die Geodäsie umfasst die Vermessung der Erde und Erfassung ihrer dynamischen Veränderungen global, regional, lokal; die Analyse, Bewertung und Visualisierung der gewonnenen Daten und erfassten Prozesse zusammen mit anderen raumbezogenen Informationen; die Entwicklung von Strategien und Konzepten für nachhaltige räumliche Entwicklungen sowie die Unterstützung von raumbezogenen...

Zum Projekt

Herausgabe der Schriften des Johannes von Damaskus. Die griechischen Lebensbeschreibungen des Johannes von Damaskus

Für die kritische Edition der griechischen Prosa-Schriften des byzantinischen Theologen Johannes von Damaskus (700- ca. 750) werden die authentischen und die ihm zugeschriebenen Werke bearbeitet, darunter auch der traditionell unter seinem Namen laufende Barlaam-Roman, dessen Edition 2008 abgeschlossen wurde. Koordiniert werden die Arbeiten von der Patristischen Kommission der Deutschen Akademien...

Zum Projekt

Herausgabe der Urkunden Kaiser Friedrichs II.

Aufgabe des Vorhabens ist die Sammlung, Bearbeitung und Edition der Urkunden (Diplome und Mandate) Kaiser Friedrichs II. († 1250) nach den Richtlinien der „Monumenta Germania Historica“. Es handelt sich um die umfangreichste Urkunden&shy;edition der Diplomata-Reihe mit etwa 2.600 Urkunden (original und kopial überlieferte Stücke, ohne Deperdita). Das Projekt hat die doppelte Dimension der 1990 in...

Zum Projekt

Historisch-kritische Ausgabe der Werke und Briefe Adalbert Stifters

Die Historisch-Kritische Ausgabe der Werke und Briefe von Adalbert Stifter (1805-1868) umfasst insgesamt rund 50 Bände. Neben dem dichterischen Werk wird die Edition auch alle Dokumente seiner amtlichen Tätigkeit als k. k. Schulrat in Linz und als Landeskonservator von Oberösterreich sowie seine umfangreiche Korrespondenz enthalten. Alle Bände enthalten einen textkritischen Apparat und einen...

Zum Projekt